Sonnenschutz von [comfort zone] Ja zum umweltbewussten (Sonnen-)baden!

Der 27. Mai ist mit dem Tag der Sonnencreme ein weiterer kurioser Feiertag. Die Creme schützt eure Haut vor gefährlicher Sonneneinstrahlung. Doch wusstet ihr, dass Sonnenschutzprodukte oftmals schädlich für die Umwelt und vor allem für das Meer sind? Wir stellen euch eine neue Produktlinie von [comfort zone] vor, bei der Umweltschutz großgeschrieben wird!

Gerade im und am Wasser ist es wichtig, sich gut einzucremen, um sich vor den gefährlichen UV-Strahlen zu schützen. Das Problem: Viele Sonnencremes enthalten umweltschädliche Substanzen, die ins Wasser gelangen, wenn wir baden gehen. Genau hier setzen die Sonnenschutzprodukte von [comfort zone] an. Ihre Mission: Unsere Haut vor der Sonneneinstrahlung und die Meere vor Schadstoffen zu schützen. Bevor ihr mehr über die Umweltproblematik und die Lösung von [comfort zone] erfahrt, sehen wir uns noch einmal an, was es mit dem Tag der Sonnencreme auf sich hat.

Warum gibt es einen Tag der Sonnencreme?

Draußen wird es immer wärmer und die Sonne strahlt in vollen Zügen. Der Sommer steht eindeutig vor der Tür. Je intensiver die Sonne jedoch scheint, desto stärker wirkt sie auch auf eure Haut ein. Um euch vor schmerzhaftem und gefährlichem Sonnenbrand zu schützen, solltet ihr täglich Sonnencreme verwenden. Genau das soll der Tag der Sonnencreme vermitteln. Die verschiedenen Arten von Sonnencreme sind dem jeweiligen Hauttyp angepasst. Hellere Hauttypen sollten einen höheren Lichtschutzfaktor tragen. Der Tag der Sonnencreme ist ein perfekter Anlass herauszufinden, welche Sonnencreme für euch am besten passt.

Warum ist ein guter Sonnenschutz so wichtig?

Ein Sonnenbrand ist nichts anderes als eine Hautverbrennung, die nachhaltige Schäden anrichten kann. Mit jedem Sonnenbrand, den man bekommt, erhöht sich nämlich das Risiko einer Hautkrebserkrankung. Auch Hautausschläge oder eine Sonnenallergie können die Folge sein. Außerdem bewirken die UV-Strahlen, dass unsere Haut schneller altert. Einen wirksamen Schutz bietet eine Sonnencreme mit dem passenden Lichtschutzfaktor. Auch eine Kopfbedeckung hilft, deine Haut zu schützen und dich vor einem Hitzschlag zu bewahren. Wenn ihr euch gerne länger in der Sonne aufhaltet, ist es gut, einen Strandkorb oder Sonnenschirm als Schutz zu verwenden. Dies ist besonders zwischen 11:00 und 15:00 Uhr wichtig, da wir in dieser Zeit einem Großteil der schädigenden UV-B-Strahlen ausgesetzt sind.

Wann muss der Sonnenschutz erneuert werden?

Auch wenn sich der Lichtschutzfaktor durch wiederholtes Eincremen nicht ändert, könnt ihr die Schutzzeit der Sonnencreme dadurch verlängern. Wenn wir schwitzen, verliert die Creme nach einiger Zeit ihren Schutz. Außerdem ist nicht jedes Sonnenschutzprodukt wasserfest. Als Richtwert gilt, dass man sich circa alle zwei Stunden erneut eincremen sollte, um den Sonnenschutz aufrecht zu erhalten.

Ein Sonnenbrand kann schwere Folgen für eure Gesundheit haben. © Shutterstock, Henner Damke
Bei einem hohen UV-Index solltet ihr euch lieber einen Strandkorb schnappen. © Shutterstock, Henner Damke

Wie steht es um den UV-Index heute?

Der UV-Index ist ein Gefahrenindex und verdeutlicht die erwartete maximale sonnenbrandwirksame UV-Strahlung des Tages. Dadurch kann beurteilt werden, wie hoch das gesundheitliche Risiko in einer bestimmten Region aussieht. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt anhand des UV-Indexes Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit zu treffen. Der UV-Index erstreckt sich vom Wert null bis eins, was keine Gefährdung bedeutet, bis hin zum Wert von elf, der einen extremen UV-Gefahrenindex anzeigt. Heute befindet sich der Wert im mittleren Bereich von drei bis fünf. Schutzmaßnahmen nach UV-Index sind heute in ganz Deutschland notwendig.

Wieso stellen Sonnencremes eine Umweltbelastung dar?

Wie wir euch bereits berichtet haben, gelangen die Sonnencremes ins Wasser, wenn wir im Sommer baden gehen. Das Problem dabei sind Inhaltsstoffe, die sowohl den Meeresbewohnern als auch den Korallenriffen schwere Schäden zufügen. Die in vielen Sonnencremes enthaltenen UV-Filter Oxybenzon und Octionxat sind dafür verantwortlich, dass Korallenriffe ausbleichen. Darüber hinaus findet sich in einem Großteil der Sonnencremes das sogenannte Titanoxid, das für das Meer und seine Bewohner nicht weniger schädlich ist.

Zu allem Überfluss sind diese Stoffe auch nicht biologisch abbaubar, wodurch sie der Unterwasserwelt dauerhafte Schäden zufügen. Studien besagen, dass jedes Jahr etwa 6.000 bis 14.000 Tonnen Sonnencreme ins Meer gelangen – eine unfassbar hohe Menge, oder? Dabei handelt es sich hierbei um einen überaus wichtigen Bestandteil des Ökosystems.

Warum sind die Korallen so wichtig für das Ökosystem?

Wusstet ihr, dass Korallen gar nicht zur Gattung der Pflanzen gehören? Vielmehr sind es Nesseltiere, zu denen auch Seeanemonen und Quallen zählen. Die Riffe, die wir heute kennen, sind innerhalb von tausenden von Jahren durch Kalkablagerungen entstanden und stellen den Stützpfeiler für das Unterwasser-Ökosystem und seine Bewohner dar. Die Korallen bieten vielen Tierarten einen wichtigen Schutzraum. Junge Fische können hier ungestört heranwachsen und auch Krebse sowie andere kleine Meeresbewohner finden in den Korallenriffen einen sicheren Unterschlupf. Wenn die Korallen jedoch absterben, wird einer Vielzahl von anderen Lebewesen der Lebensraum entzogen und die Artenvielfalt nimmt deutlich ab – das gilt es dringend zu vermeiden.

Viele Sonnencremes enthalten umweltschädliche Stoffe, die beim Baden ins Wasser gelangen. [comfort zone] vermeidet diese, soweit es geht. © [comfort zone]
Bei den Produkten von [comfort zone] wird auf eine gute Umweltverträglichkeit geachtet. © [comfort zone]

Was macht die Sonnencremes von [comfort zone] so umweltfreundlich?

Die Sonnenschutzprodukte von [comfort zone] sind nicht nur gut für die Haut, sondern auch für die Umwelt. Das liegt vor allem an der innovativen Mikrozellulose-Technologie, die bei der Herstellung angewendet wurde und den Eigenschaften der Produkte. Sie bestehen aus Inhaltsstoffen, die bis zu 98 % sicher für die aquatische Umwelt sind. Das bedeutet, dass sie keine Gefährdung für die Meeresbewohner und das Ökosystem darstellen und biologisch abbaubar sind. Das gilt auch für die enthaltenen Duftstoffe.

Das Besondere an den Produkten sind die lichtstreuenden Eigenschaften sowie die reduzierten schädlichen UV-Filter, die dennoch garantiert ein gleiches Schutzniveau aufweisen. Es wurden die neuesten photostabilen chemischen UVA/UVB-Filter genutzt, die frei von Nanotechnologien, Octocrylenen, Oxybenzon und Octinoxat sind.

Außerdem zählen die Produkte zur Clean Beauty. Sie sind vegan, frei von Silikonen, tierischen Derivaten, Mineralölen, künstlichen Farbstoffen, Parabenen und Acrylaten. Die Verpackung ist 100 % recycelbar und wurde aus recyceltem Kunststoff hergestellt.

Die Menge an CO2, die durch die Produkte ausgestoßen wird, wird durch ein Aufforstungsprojekt wieder ausgeglichen. Damit sind die Sun Soul-Produkte völlig CO2-neutral – von der Quelle bis zum Verbraucher!

Für wen sind die Produkte von [comfort zone] geeignet?

In der Sun Soul-Linie ist für jeden Hauttyp etwas Passendes dabei. Vor allem Strandliebhaber werden von der Sonneneinstrahlung geschützt. Ihr könnt durch das angenehme Tragegefühl der verschiedenen Cremes euer Sonnenbad ohne Sorgen vor Sonnenbrand oder Hautalterung genießen. Wenn ihr euch dann im Wasser abkühlen wollt, lässt euch der Sonnenschutz nicht im Stich. Die Produkte sind bis zu 80 Minuten wasserfest und somit auch für Wassersportler ideal, da sie dynamisch, aktiv und praktisch sind. Außerdem sind die Produkte auch für Kinder geeignet. Der sehr hohe Lichtschutzfaktor bietet Schutz für eine empfindliche zarte Haut und ist schnell einziehend.

[comfort zone] vereint Umweltfreundlichkeit und Badevergnügen in eurem Ostseeurlaub. © [comfort zone]
Bei den Sonnenschutzprodukten von [comfort zone] werden umweltschädliche Filter drastisch reduziert und unter anderem auf Inhaltsstoffe tiereischen Ursprungs verzichtet. © [comfort zone]

Was sind die neuen [comfort zone]-Produkte?

Mit den Sun Soul-Produkten stellen wir euch eine komplette Linie zum Vorbereiten, Schützen und Beruhigen der Haut vor, die vor, während und nach dem Sonnenbad genutzt werden kann. Die verschiedenen Texturen, Lichtschutzfaktoren und Anwendungsarten sind perfekt für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Sonnenpflege. In unserem ahrenshoop.travel-Shop könnt ihr folgende Produkte der Sun Soul Linie erhalten:

Die richtige Vorbereitung:

Der Tan Maximizer ist eine bräunungsverbessernde Creme, die eure Haut vor dem Sonnenbad auf lang anhaltende Bräune vorbereitet. Sie ist ideal für Gesicht und Körper und kann den natürlichen Prozess der Hautpigmentierung verbessern.

Schutz vor Sonneneinstrahlung:

Die Sun Soul-Linie beinhaltet sowohl Sonnenschutz-Creme als auch -Milch. Dabei könnt ihr zwischen einem Lichtschutzfaktor von 20 bis 50+ wählen. Durch DNA-Defense-Peptide wird ein Anti-Aging-Effekt erreicht. Dies geschieht, indem die Wirkung eines Abwehrproteins nachgeahmt wird, um den DNA-Reparaturmechanismus zu erhöhen und die Lichtalterung zu verhindern. Einige Produkte sind frei von Duftstoffen und sehr wasserbeständig.

  • Gesichtscreme LSF 30 oder 50+:
    Schützt vor Sonneneinstrahlung und Sonnenflecken und wirkt der Hautalterung entgegen. Der Extrakt aus Hopfen wirkt sowohl auf Melanozyten als auch auf Keratinozyten und hemmt die Melaninsynthese und das Auftreten von Hautflecken.
  • Sonnenmilch LSF 20-30:
    Die Sonnenmilch hat einen Anti-Aging-Effekt und ist wasserbeständig bis zu 40 Min. Der Acerolaextrakt enthält eine hohe Konzentration an Vitamin C und hat eine starke antioxidative Wirkung.
  • Sonnencreme LSF 30-50:
    Die Sonnencreme erzielt ebenfalls einen Anti-Aging-Effekt. Sie ist frei von Duftstoffen und für Wassersportler geeignet, da sie bis zu 80 Minuten wasserbeständig ist. Enthält abessinisches Öl, was reich an Omega 6 und Omega 9 ist und hilft, die Hautfeuchtigkeit zu erhalten.

Nach dem Sonnenbad:

Auch nach dem Sonnenbad sollte die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden. Dafür hat [comfort zone] in der Sun Soul-Linie eine After-Sun-Creme, ein Aloe-Vera-Gel und ein 2-in-1-Duschgel entwickelt.

  • After Sun Gesichts- und Körpercreme:
    Sofortige Linderung, feuchtigkeitsspendend und wiederherstellend. Enthält Physalis-Angulataextrakt, die eine lindernde, „kortisonähnliche“ Wirkung aufweist. Dadurch können Rötungen und Beschwerden, die durch Sonneneinstrahlung verursacht werden, sofort gelindert werden. Zusätzlich hat Arganöl eine feuchtigkeitsspendende und antioxidative Wirkung zur Wiederherstellung der Hautbarriere.
  • Aloe Gel:
    Erfrischendes, beruhigendes Gel sorgt für sofortige Linderung und Frische nach intensiver Sonneneinstrahlung. Enthält Aloe Vera und Arganöl.
  • Hair & Body Shower Gel:
    Reinigt, ohne die Haut auszutrocknen und das Wasser zu verschmutzen. Natürliche Oberflächenwirkstoffe aus Olivenöl sowie Mais, Weizen, Sonnenblumen und Kohl garantieren eine sanfte und umweltschonende Reinigung.
So kann der Ostseeurlaub kommen: Im ahrenshoop.travel-Shop findet ihr verschiedene Pflegeprodukte von [comfort zone]. © [comfort zone]
Neben den umweltverträglichen Sonnenschutzprodukten gibt es noch weitere tolle Pflegeserien von [comfort zone]. © [comfort zone]

Welche [comfort zone]-Produkte gibt es noch im Shop?

Neben den Sonnencremes könnt ihr im ahrenshoop.travel-Shop außerdem eine Reihe von Gesichtspflegeprodukten von [comfort zone] entdecken. Dabei ist alles für eine umfassende Pflegeroutine vorhanden. Dazu gehören verschiedene Produkte zur Reinigung, Peelings, Cremes und Masken. Die umweltfreundliche Marke hat für jeden Hauttyp das passende Produkt, nicht nur für das Gesicht, sondern auch für Hände, Füße und Körper. Einfach die beste Pflege für die Sommerzeit! Übrigens kommen die Produkte von [comfort zone] auch bei den Wellnessanwendungen im THE GRAND SPA zum Einsatz.

Der ahrenshoop.travel-Shop: Ostseefeeling fürs ganze Jahr

Im ahrenshoop.travel-Shop findet ihr nicht nur die Produkte von [comfort zone], sondern auch weitere Artikel für eure Wellness-Auszeit für Zuhause. Außerdem gibt es hier auch viele außergewöhnliche Kreationen aus der THE GRAND-Küche, darunter die leckeren Captain Karacho-Gewürzmischungen, Wein, Sekt, Aperitif und selbstgemachte Marmeladen. Wenn eure Liebsten Geburtstag haben und ihr noch nicht wisst, was ihr schenken sollt, können wir euch ebenfalls einen Gutschein für einen Hotelaufenthalt, Restaurantbesuch oder ein bestimmtes Arrangement empfehlen. Oder wie wäre es mit einem schönen, maritimen Accessoire? Wir wünschen euch in jedem Fall ganz viel Spaß beim Stöbern und hoffen, euch ganz bald bei uns an der Ostsee begrüßen zu dürfen.

Beitragsbild: ©Shutterstock, verona studio

Zur Startseite

Ähnliche Beiträge

Ostsee-Gesundheit Die gesunde Welt von Sebastian Kneipp

Euch ist sicherlich schon einmal der Name Kneipp über den Weg gelaufen. In Deutschland findet ihr viele Kosmetikprodukte von der Marke. Doch was hat es mit Sebastian Kneipp auf sich und wieso werden seine Praktiken noch heute eingesetzt, um die Gesundheit zu fördern?

Weiterlesen

Ayurveda: Ölbehandlung Shirodhara: Was hat es damit auf sich?

Unser Alltag ist oftmals ganz schön hektisch. Umso wichtiger ist es, dass wir uns bewusste Auszeiten nehmen, in denen es ausschließlich um unser Wohlbefinden geht. Höchste Zeit also, dass wir euch Shirodhara, den ayurvedischen Stirnguss, vorstellen.

Weiterlesen