Familiensamstage im Kunstmuseum Wir freuen uns auf die Museumstage in Ahrenshoop

Was gibt es Schöneres, als einen Samstag einfach mal mit seinen Liebsten zu verbringen? Und wir setzen noch einen drauf: Einen Tag auf dem Sofa kann jeder, aber ein Tag im Kunstmuseum Ahrenshoop bleibt in Erinnerung. Wie gut, dass zurzeit die Museumstage stattfinden.

Kunst so weit das Auge reicht: Künstlerhaus Lukas, Dornenhaus, Bunte Stube und natürlich das Kunstmuseum Ahrenshoop. Das sind nur vier der zahlreichen Orte, an denen Kunst großgeschrieben wird. In diesem Beitrag erfahrt ihr, was euch bei den Familiensamstagen im Kunstmuseum Ahrenshoop erwartet und weshalb ihr euch unbedingt mal wieder einen Museumsbesuch gönnen solltet. Habt ihr zum Beispiel gewusst, dass sich ein Museumsbesuch sogar auf die seelische Gesundheit auswirken kann? Aber lest selbst!

Weshalb lohnt sich ein Museumsbesuch?

Museen haben einen Wohlfühlfaktor

Museumsbesuche machen glücklicher! Das hat sogar eine Studie von Harris Interactive belegt. Generell macht es Menschen zufriedener, wenn sie Geld für Erfahrungen anstelle von materiellen Dingen ausgeben. Das hat auch einen ganz bestimmten Grund: Wenn wir uns an Erlebnisse wie einen Museumsbesuch zurückerinnern, schalten wir negative Erinnerungen eher ab.

Museumsbesuche bilden

Natürlich besteht eine wesentliche Aufgabe der Museen darin, zu lehren. Durch die Kunstwerke wird bei manchen Menschen überhaupt erst die Aufmerksamkeit auf ein Thema gelenkt, was man im Alltag meist gar nicht auf dem Schirm hat. Nicht umsonst sind Museumsbesuche ein beliebtes Ausflugsziel für Schulklassen. Fest steht: Wer ein Museum verlässt, hat auf jeden Fall etwas Neues dazugelernt.

In Museen lernt jeder etwas Neues dazu. © Shutterstock, BearFotos
Bei Museen handelt es sich um eine besonders tolle Umgebung zum Lernen. © Shutterstock, BearFotos

In Museen lernt es sich besonders gut

Bei Museen handelt es sich um sogenannte informelle Lernumgebungen – habt ihr davon schon mal gehört? Diese widmen sich, wie der Name vermuten lässt, der informellen Bildung. Dabei handelt es sich um einen lebenslangen Prozess, bei dem man Haltungen, Fähigkeiten und Wissen durch die Einflüsse aus der Umgebung erwirbt. Dazu können auch Museen zählen.

Sie spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen. Das US-Arbeitsministerium schätzt, dass 70 % der Bildung oder noch sogar mehr außerhalb der formalen Ausbildung, also nicht in Schulen, Universitäten etc. stattfindet.

Museen tragen zur Gemeinschaft bei

Zu einem Museumsbesuch gehört nicht nur das Anschauen der Werke. Genauso spannend ist es doch, sich darüber zu unterhalten und vielleicht sogar ein wenig zu diskutieren. Mit anderen zusammenzukommen und gemeinsam künstlerisch aktiv zu werden, geht übrigens auch hier bei uns in Ahrenshoop.

Im Kunstkaten könnt ihr euch Werke anschauen, die bis zu 125 Jahre alt sind.
Die Werke im Kunstkaten sind bis zu 125 Jahre alt.

Welche Bedeutung hat Kunst in Ahrenshoop?

Ahrenshoop ist eine wahre Künstlerkolonie. Schon im Jahr 1889 besuchten Künstler das beschauliche Dorf und waren schlagartig begeistert – was wir natürlich verstehen! Den Künstlern ging es damals vor allem darum, der Hektik der Stadt zu entfliehen und einfach mal wieder ein wenig durchzuatmen. Auch heute kommen zahlreiche Besucher zu uns, um sich nicht nur von der Natur, sondern auch von der Kunst begeistern zu lassen. Beides lässt sich übrigens wunderbar kombinieren, wenn ihr den Kunstpfad entlang spaziert.

Aktuelle Kunstwerke, aber auch 125 Jahre alte Werke und einiges dazwischen könnt ihr im Ahrenshooper Kunstkaten entdecken. Auch von Lesungen, Konzerten und vielen weiteren Veranstaltungsarten könnt ihr euch dort verzaubern lassen. Der Kunstkaten war der Grundstein für die künstlerische Vielfalt, die es heute in Ahrenshoop gibt.

Der Erste Weltkrieg hat sich jedoch stark auf die Ahrenshooper Kunst ausgewirkt. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie es danach weiterging. Übrigens: Am 11. – 12.03. finden die Käthe-Miethe-Tage statt. Wer das ist, verraten wir euch hier. Seid gespannt!

Was erwartet euch im Kunstmuseum Ahrenshoop?

Schon seit dem Jahr 2013 könnt ihr in Ahrenshoop das Kunstmuseum besuchen. Dort erwartet euch so viel Kunst, wie ihr an einem einzigen Tag möglicherweise gar nicht anschauen könnt. Es sind dort nämlich mehr als 800 Exponate von Künstlern aus der Region ausgestellt. Dazu gehören Gemälde, Skulpturen und Grafikkonvolute. Die perfekte Gelegenheit, um die schönen Kunstwerke einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen, sind die Familiensamstage. Was genau hat es damit auf sich?

Bei den Familiensamstagen können Klein und Groß selbst kreativ werden. © Shutterstock, Sakharova Anastasia
Bei den Familiensamstagen habt ihr die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden. © Shutterstock, Sakharova Anastasia

Was könnt ihr bei einem Familiensamstag im Museum erleben?

Noch bis zum 11.02. könnt ihr euren Ostseeurlaub mit den Familiensamstagen im Kunstmuseum verknüpfen.

Wenn ihr euch dafür entscheidet, dem Kunstmuseum Ahrenshoop am Familiensamstag einen Besuch abzustatten, erwartet euch mehr als ein normaler Museumstag. Nachdem ihr unter fachlicher Begleitung den verschiedenen Techniken der Künstler auf den Grund gegangen seid, könnt ihr euch ein wenig ausprobieren. Ihr habt dann die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden und Bilder in verschiedenen Kreativtechniken zu gestalten. Der Workshop eignet sich nicht nur für euch – auch die Kleinen ab fünf Jahren können sich Farbe, Pinsel, Schere und Papier schnappen und sich mal so richtig austoben.

Am besten meldet ihr euch vorab unter der 038220 66790 zum Museumstag an. Für 4 € zuzüglich zum Eintritt seid ihr dabei und könnt einen kreativen Samstag erleben, der lange in Erinnerung bleibt.

Und was gibt’s freitags im Kunstmuseum zu sehen?

Nicht nur Samstag könnt ihr in den Genuss der Ahrenshooper Künste kommen. Noch bis zum 26.05. habt ihr die Möglichkeit, jeden Freitag an einem exklusiven Rundgang durchs Museum teilzunehmen. Unter fachkundiger Begleitung werdet ihr durch die Ausstellung begleitet. Meldet euch dafür einfach unter der Telefonnummer 038220 66790 an und schon kann es losgehen.

Bei schlechtem Wetter tut eine Portion Wellness besonders gut. © Shutterstock, Sokor Space
Wellness geht immer – aber bei schlechtem Wetter tut sie besonders gut. © Shutterstock, Sokor Space

Weshalb lohnt sich ein Besuch in Ahrenshoop auch bei schlechtem Wetter?

Die dunklen Jahreszeiten bieten weit mehr Möglichkeiten, als sich den ganzen Tag auf dem Sofa einzukuscheln. Wie ihr nun wisst, ist das kalte Winterwetter der ideale Anlass, um mal wieder ins Museum zu gehen und bei den Familiensamstagen sogar selbst aktiv zu werden.

Herbst und Winter können aber noch mehr! Denn auch draußen gibt es in Ahrenshoop so einiges, was ihr bei kaltem Wetter unternehmen könnt. Schwimmen, spazieren gehen und Fahrrad fahren sind nur drei der zahlreichen Aktivitäten, die sich in Ahrenshoop trotz Schietwetter lohnen. Dabei könnt ihr etwas für eure Fitness tun und gleichzeitig euer Immunsystem stärken. Danach laden die zahlreichen Wellnessbereiche zum Erholen ein – einer davon im Elisabeth von Eicken.

Auf 400 m² könnt ihr es euch zwischen Saunen und Erlebnisduschen und auf gemütliche Relaxliegen so richtig gutgehen lassen. Das gleiche gilt natürlich für das THE GRAND SPA. Denn auch hier könnt ihr euch auf eine große Portion Wellness freuen.

Das Elisabeth von Eicken ist übrigens das ideale Hotel nach einem Besuch im Kunstmuseum. Das Hotel ist nämlich eng mit der Kunstgeschichte von Ahrenshoop verknüpft. Noch im Jahr 1894 war das Hotel ein Wohngebäude und Atelier. Seine Namensgeberin war außerdem Künstlerin. Das werdet ihr auch schnell bemerken, wenn ihr das Haus betretet, denn euch erwarten dort Werke von verschiedenen Künstlern.

Wir freuen uns auf ein künstlerisches Wochenende mit euch!

Wir haben jetzt richtig Lust darauf bekommen, mal wieder durch die Galerien zu schweifen und uns danach selbst kreativ auszutoben, ihr auch? Dann sehen wir uns beim nächsten Familiensamstag. Bis dann!

Beitragsbild: © Shutterstock, kosolovskyy

Zur Startseite

Ähnliche Beiträge

Für große und kleine Entdecker Die spannendsten Aktivitäten mit Kindern in Ahrenshoop

Ein Familienurlaub am Meer ist immer eine gute Idee. Und bei uns kommen nicht nur die Großen auf ihre Urlaubskosten. Was ihr gemeinsam mit euren Kindern in Ahrenshoop erleben könnt, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Kunst und Kultur Ganz großes Kino! Die Filmnächte in Ahrenshoop

Im November richten sich in Ahrenshoop wieder zahlreiche gespannte Augen in Richtung der Leinwand. Einmal im Jahr könnt ihr in unserem schönen Künstlerort exklusive Spielfilme sehen, die noch nicht im Kino laufen. Dürfen wir vorstellen? Die Ahrenshooper Filmnächte.

Weiterlesen