Ahrenshoop Veranstaltungen Eine musikalische Reise: “Naturklänge 2022”

Kunst, Kultur und Natur. Etwas besseres gibt es nicht für den seelischen Ausgleich. Unter dem Motto “Besondere Musik an besonderen Orten” findet dieses Jahr wieder eines der wunderschönsten Konzertreihen auf unserer malerischen Halbinsel statt. Hier erfahrt ihr mehr zu dem Event.

Die Konzertreihe “Naturklänge” spielt zum 21. Mal bei uns auf Fischland-Darß-Zingst auf. An verschiedenen Orten könnt ihr magische Musik unterschiedlichster Richtungen hören. Euch erwarten nationale und internationale Künstler, bekannte Musiker wie auch tolle Newcomer. Sie alle vereint die Liebe zur Natur, aus der sie ihre Inspiration schöpfen. In diesem Beitrag schauen wir uns das Event einmal ganz genau an, genauso wie die diesjährigen Künstler.

Was ist das “Naturklänge 2022” eigentlich?

Musik und Natur stehen seit Jahrhunderten in einer engen Beziehung zueinander. Die Geräusche der Natur, das Schäumen des Meeres, zwitschernde Vögel und prasselnder Regen: Diese Naturklänge sind noch heute wichtige Inspirationsquellen für Künstler aus aller Welt – vielleicht sind sie sogar der Ursprung der Musik.

Die gleichnamige Konzertreihe “Naturklänge” möchte diesen Zusammenhang aufzeigen und an so schönen Orten wie unserer Halbinsel Fischland-Darß-Zingst erlebbar machen. Unter der künstlerischen Leitung von Musiker und Komponist Lutz Gerlach wird dieses Event seit Jahren mit Nachhaltigkeit und sanftem Tourismus verbunden, ganz im Sinne der Natur. Auf urigen Strohballen und Gartenbänken könnt ihr euch noch bis in den September hinein auf sinneserweiternde Musik freuen.

Seit über 20 Jahren begeistert die Konzertreihe Naturklänge jede Menge Kultur- und Naturliebhaber. © voigt&kranz UG
Seit über 20 Jahren begeistert die Konzertreihe Naturklänge jede Menge Kultur- und Naturliebhaber. © voigt&kranz UG

Welche Musiker treten bei “Naturklänge 2022” auf?

Auch in diesem Jahr erwarten euch unterschiedliche Konzertprogramme von Klassik über Jazz bis Weltmusik. Wie bereits erwähnt, treten Künstler aus aller Welt auf, sowohl neue als auch bekannte Gesichter. Bei den vielen verschiedenen Musikern ist wirklich für jeden etwas dabei. Zwar ist ein gewisser Teil der Konzertreihe bereits vorbei, begonnen hat das Naturklänge-Event bereits im Juni, jedoch könnt ihr noch bis Anfang September einige tolle Künstler erleben.

Eröffnet wurde die Konzertreihe dieses Jahr von der Singer & Songwriterin Katharina Franck, die mit ihrer Band “Rainbird” und dem Hit “Blueprint” große Bekanntheit erreicht hat. Auch sonst gab es letzten Monat bereits die unterschiedlichsten Akteure, z. B. zwei außergewöhnliche Pianisten, die die Naturverbundenheit wörtlich nahmen und auf einem Baum für euch spielten. Mit der Band “Les Belles du Swing” gab es wilden Swing und mit Christina Lux konnten die Konzertbesucher durch ihre Akustikgitarre eine ganz neue emotionale Welt entdecken. Mit der Band “Wildes Holz” gab es auch eine gehörige Portion Humor und Wortwitz und “Beat´n Blow” ließ den Blues und Jazz der 70-80er-Jahre aufleben.

“Music for Birds” am 19. August

Freut euch auf einen stimmungsvollen Abend im Vogelpark Marlow mit dem “Poulenc Trio”. Ganz im Sinne der fröhlichen Vogelstimmen spielt “Music for Birds” euch klassische Traditionsstücke, gemischt mit modernen Stücken und Filmmusik. Mit Oboe, Flöte, Fagott und Klavier erwartet euch ein spezieller Mix aus Werken von Bach, Vivaldi und Piazolla sowie den Vogelliedern der Blockflöte von Agnes Dorwarth oder den Liedern der Nachtigall für die Oboe.

Nutzt auch gerne die Zeit und lernt den außergewöhnlichen Vogelpark Marlow kennen, ein mit viel Liebe und Engagement gestalteter, zauberhafter Ort.

“Ich spürte einen Hauch” am 25. August

Direkt im Wald in der Nähe des Rhododendronparks von Graal-Müritz spielt für euch das 2017 gegründete Saxophonquartett, welches bereits im Konzerthaus Berlin und im Beethovenhaus Bonn auftreten durfte. Das junge Ensemble spielt für euch gleichermaßen Stücke der Klassik und Moderne sowie einen tanzlustigen Tango. Aber auch stürmische virtuose Werke von Bach, Piazolla und Weill stehen auf der Liste.

Direkt an der Steilküste Ahrenshoop finden abwechslungsreiche Konzerte mit einem fantastischen Ausblick statt. © Shutterstock, Oliver Hoffmann
Direkt an der Steilküste Ahrenshoop finden abwechslungsreiche Konzerte mit einem fantastischen Ausblick statt. © Shutterstock, Oliver Hoffmann

Abschlusskonzert “Songs by the Sea” am 03. September

Zwischen dem Ostseebad Ahrenshoop und Wustrow an der Steilküste Ahrenshoop findet jedes Jahr das große Abschlusskonzert der Naturklänge statt. Vor der untergehenden Sonne mit dem Meer im Hintergrund erschafft die Musik eine ganz neue Gefühlsebene. Dieses Jahr könnt ihr am 03. September das eigens für die Konzertreihe gegründete Ensemble “Son Naturel” erleben.

In der Abenddämmerung werden euch sowohl bekannte als auch ganz neue Songs präsentiert. Euch erwarten Songs von Edward Grieg, Franz Schubert oder Cat Stevens, dieses Jahr historisch zum ersten Mal mit Gesang. Als Premiere tritt Son Natural zum ersten Mal in der Geschichte der Naturklänge mit einem Sänger, dem österreichischen Bariton Thomas Rettensteiner. Begleitet wird er von Piano, Flöte und Cello.

Über die Steilküste Ahrenshoop hinweg erklingt die berührende Musik unter der Leitung von Pianistin Ulrike Mai. Aber auch instrumentale Werke von Bach, Ravel und Gerlach. Zum Sonnenuntergang gibt es als Perle zusätzlich sowohl den Bolero von Ravel als auch von Beethoven. Dieses letzte Konzert am Hohen Ufer von Ahrenshoop wird ein würdiger Abschluss für die Naturklänge 2022.

Was könnt ihr im Sommer bei uns auf Fischland-Darß-Zingst noch Inspirierendes erleben?

Nicht nur unser Ostseebad Ahrenshoop, unsere ganze wunderschöne Ostsee-Halbinsel bietet euch neben musikalischen Erlebnissen jede Menge Entspannung und viele Outdoor-Aktivitäten. Wo ihr auch hinschaut: Überall erwarten euch traumhafte und abwechslungsreiche Boddenlandschaften und unsere zauberhafte Ostsee, die euch inspiriert aus eurem Urlaub zurückkehren lassen werden.

Weiter auf dem Pfad der Künstler

Ihr möchtet nach den Naturklängen noch mehr über Kunst auf Fischland-Darß-Zingst lernen? Auf dem Künstlerpfad erfahrt ihr alles über die vielen Künstler von Ahrenshoop – ob Maler oder Schriftsteller – und was diese so an unserer Halbinsel schätzen. Mehr zu dem Kunstpfad Ahrenshoop erfahrt ihr hier. Auch sonst bietet euch Ahrenshoop tolle Einblicke in Kunst und Kultur, zum Beispiel mit dem Kunstmuseum Ahrenshoop, dem Bernsteinmuseum und anderen zahlreichen Galerien.

Dem Rauschen des Meeres lauschen

Das Meer macht bekanntlich sehnsüchtig und schenkt uns einen der schönsten Naturklänge überhaupt. Die Nähe zum Meer ist ein unvergleichliches Glücksgefühl mit echter Zufriedenheitsgarantie. Von unserer WEITBLICK Terrasse könnt ihr das Meer aus dem 5. Stock des THE GRAND Ahrenshoop beobachten und habt damit den besten Blick auf den Darß.

Vielleicht wollt ihr unsere Ostsee aber mal von ganz nah betrachten: Mit den Zeesbooten könnt ihr selbst über die Wellen der Ostsee schippern und unsere wunderschönen Strände von der anderen Seite betrachten. Ihr möchtet mehr über die Zeesboote erfahren? Dann lest doch hier einfach weiter.

Die Ostsee ist immer einen Besuch wert. Besonders abends ist das Meer einfach magisch. © Shutterstock, bluecrayola
Die Ostsee ist immer einen Besuch wert. Besonders abends ist das Meer einfach magisch. © Shutterstock, bluecrayola

Einfach mal ins Grüne

Musik ist etwas Wundervolles, bei uns könnt ihr aber auch abseits der Konzertreihe echte Naturklänge genießen. Ein Ausflug zum Darßer Ort ist da genau das Richtige. Gerade mal ein paar Kilometer nordöstlich von Ahrenshoop landet ihr inmitten unberührter Natur – nicht einmal Autos dürfen dahin. Wer dabei noch ein wenig Aufregung möchte: Überall um Ahrenshoop könnt ihr euch im Geocaching versuchen und einen einfachen Spaziergang in eine Schatzsuche umwandeln.

Ahrenshoop Sehenswürdigkeiten: Einen Besuch wert

Unsere Halbinsel hat nicht nur abwechslungsreiche Landschaften und schöne Sandstrände. Auch spannende Sehenswürdigkeiten findet ihr rund um Ahrenshoop. Alleine der Ausblick von der Ahrenshooper Steilküste bei den Naturklänge-Konzerten ist eine echte Attraktion. Auch sonst bietet euch Ahrenshoop tolle Einblicke in Kunst und Kultur, zum Beispiel mit dem Kunstmuseum Ahrenshoop oder dem Bernsteinmuseum. Aber auch der Nationalpark oder der Leuchtturm vom Darßer Ort sind wirklich einen Besuch wert. Mehr zu den 10 besten Sehenswürdigkeiten Ahrenshoops könnt ihr in diesem Beitrag lesen.

Die schönsten Unterkünfte in Ahrenshoop

Ihr habt jetzt Lust, das nächste Naturklänge-Konzert und unser schönes Fischland-Darß-Zingst zu besuchen und sucht noch eine Unterkunft in Ahrenshoop? In unseren Hotels, Ferienhäusern und Ferienwohnungen findet ihr garantiert den richtigen Wohlfühlort zum Ausklingen nach einem spannenden Tag. Und bei Fragen nehmt doch gerne einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf euch!

Beitragsbild: © voigt&kranz UG

Zur Startseite

Ähnliche Beiträge

Kulturgut auf dem Darß Mehr als nur maritime Deko: Die Darßer Türen in Ahrenshoop

Bunt, handgefertigt und voller Geschichte, so kann man die Darßer Türen gut beschreiben. Dass sie zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO gehören, zeigt, wie viel historischer Wert in ihnen liegt. Wir verraten euch mehr über die historische Tradition.

Weiterlesen

Kunstpfad Ahrenshoop Auf den Wegen der Künstler wandern

Seht Ahrenshoop aus den Augen der Künstler und begleitet uns auf eine Reise in die Vergangenheit. Auf dem Künstlerpfad erlebt ihr die Schönheit von Ahrenshoop und erfahrt, wieso so viele Künstler diesen Ort schätzen.

Weiterlesen