Wandern an der Ostsee Ein Hut, ein Stock, ein Wandertag in Ahrenshoop!

Heute ist der “Geh-wandern-Tag”! Zieht euch also eure Wander- oder Sportschuhe an und erlebt mit uns drei wunderbare Wandertouren ab Ahrenshoop.

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst besteht zu großen Teilen aus dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und bietet traumhaft schöne, abwechslungsreiche Natur. Diese zu entdecken, macht nicht nur heute am Geh-wandern-Tag Spaß. Wusstet ihr, dass sich Wandern unglaublich positiv auf eure körperliche und mentale Gesundheit auswirken kann? Höchste Zeit also, in die Schuhe zu schlüpfen, den Rucksack zu schultern und sich auf den Weg zu machen! Bevor wir euch die besten Strecken zeigen, starten wir mit folgender Frage.

Wie unterscheidet sich das Wandern vom Spazierengehen?

Sowohl beim Wandern als auch beim Spazierengehen ist man zu Fuß unterwegs, gibt es also überhaupt einen Unterschied? Ja, tatsächlich! Laut einer Studie des Wanderverbands aus dem Jahr 2010 spricht man von wandern gehen, wenn jemand mehr als eine Stunde lang marschiert. Ihr müsst also gar nicht tagelang in den Bergen unterwegs sein, um euch als Wanderer bezeichnen zu können.

Was braucht man zum Wandern?

Wandern ist für jeden etwas. Außerdem ist es wohl eines der unkompliziertesten Hobbys, das ihr haben könnt. Wanderer benötigen nicht viel Equipment. Damit einer entspannten Wandertour nichts im Wege steht, ist eine kurze Planung der Route und ein gut gepackter Rucksack von Vorteil. 

Das gehört in einen Wanderrucksack:

  • Trinkflasche mit ausreichend Wasser
  • Handy mit Notfallkontakten 
  • Wanderkarte oder GPS-Gerät
  • Erste-Hilfe-Set
  • Wechselkleidung
  • Snacks und Verpflegung
  • evtl. Sonnenschutz
  • Mülltüte
Auf euren Wandertouren habt ihr immer wieder Zeit, eine Pause einzulegen und den Blick auf die Ostsee zu genießen. © Shutterstock, Sergei25
Auf euren Wandertouren habt ihr immer wieder Zeit, eine Pause einzulegen und den Blick auf die Ostsee zu genießen. © Shutterstock, Sergei25

Für wen eignet sich Wandern besonders?

Es gibt zahlreiche Gründe, wieso jeder einmal wandern gehen sollte. Dazu gehören nicht nur die körperlichen Aspekte wie Ausdauertraining und Fitness. Sondern auch die Ruhe in der Natur, die unvergleichlichen Aussichten und Erlebnisse, die man nur beim Wandern erlebt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, seinem Körper und Geist etwas Gutes zu tun und beim Wandern gelingt euch das am einfachsten. Deshalb eignet es sich auch für jeden, der Spaß daran hat, in der freien Natur zu sein. Anfänger können mit kürzeren Touren starten und sich dann immer mehr steigern. Das Tolle: Bei uns in Ahrenshoop habt ihr die Möglichkeit, viele verschiedene Routen für alle Anforderungen zu nehmen. Ihr könnt euch also bei jedem Besuch einer neuen Herausforderung stellen!

Wieso Wandern die Gesundheit fördert

Das Gehen in der freien Natur ist nicht nur gut, um zahlreiche tolle Entdeckungen zu machen. Es ist außerdem auch noch gut für eure Gesundheit. Studien zufolge kann schon eine Wanderung von drei Stunden positive Auswirkungen auf die psychische Gesundheit haben. Negative Gefühle, Energielosigkeit und Angst sinken. Eure Stimmung und Gelassenheit steigen nach einer Wanderung.

Alles in allem dauert es zwar etwas länger, um auf diese Weise körperlich fit zu werden, aber die Effekte halten länger an und sind nicht von Überlastung und Verletzungen bedroht, wie es bei hartem Leistungstraining der Fall ist. Fast ohne Nebenwirkungen stärkt es Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und Atmung, Muskeln und reduziert das Risiko von Herzinfarkt, Krebs und Diabetes.

Wandern kann sich positiv auf folgende Punkte auswirken:

  • Herz-Kreislauf
  • Übergewicht
  • Bewegungsapparat
  • Immunsystem
  • Atemwege
  • Depressionen
  • Stimmung
Die erste Route führt euch am Naturschutzgebiet vorbei auf den Schifferberg und zur Schifferkirche.
Die erste Route führt euch am Naturschutzgebiet vorbei auf den Schifferberg und zur Schifferkirche.

Welche Wanderrouten gibt es ab Ahrenshoop?

Wandern an der Ostsee: Ob kurzer Rundwanderweg oder Ganztages-Touren, ab Ahrenshoop gibt es für jeden Geschmack etwas. Je nachdem, wie lange ihr unterwegs sein wollt, kann man natürlich auch ganze Tage mit dem Wandern verbringen.

Drei schöne Wanderrouten von Ahrenshoop aus wollen wir euch heute vorstellen:

Route 1: Rundweg Ahrenshoop zur Schifferkirche 

Dauer: 2–3 Stunden; 9,5 km

Diese Strecke führt euch im Uhrzeigersinn in Richtung Althagen. Immer mit der Ostsee an eurer Seite. Ihr startet in der Dorfstraße von Ahrenshoop, auf der Höhe des Seezeichen. Von dort führt euch der Weg in Richtung Kunstmuseum Ahrenshoop, welches auf euer rechten Seite liegt, sobald ihr dem Weg folgt. Vor der Althäger Straße biegt ihr in den Käthe-Miethe-Weg ein und lauft zwischen Feldern zur Ostsee. Hier habt ihr einen wunderschönen Ausblick über das Wasser. An klaren Tagen könnt ihr hier vielleicht die Küste Dänemarks mit Lolland und Falster erkennen. Ab dem Grenzweg könnt ihr euch entscheiden, ob ihr lieber am Strand im Sand entlang oder auf befestigten Wegen im Dorf weiter wandern möchtet.

Der Strand führt euch gut 1,7 km weiter bis hin zum Ahrenshooper Holz. Dort habt ihr die Möglichkeit über den Strandübergang wieder hinauszugelangen und dann das Naturschutzgebiet zu umrunden. Der Weg im Dorf führt die Dorfstraße entlang, ebenfalls bis zum Ahrenshooper Holz. Habt ihr diesen umrundet, könnt ihr euch wieder entscheiden: Küste am Strand oder befestigter Weg, diesmal durch Felder und Bodden. Der Weg direkt am Wasser dauert etwas länger. Haltet euch rechts, dann gelangt ihr auf beiden Wegen zum Schifferberg mit der Schifferkirche. Durch die Felder geht es dann zum Ausgangspunkt zurück.

Beim Wandern werdet ihr im Sommer an Mohnblumen vorbeikommen.
Von Mai-Juli könnt ihr euch von den traumhaften Farben der Mohnblumen begeistern lassen.

Route 2: Wandern an der Steilküste von Ahrenshoop 

Dauer: Ca. 3,5 Stunden, 14 km

Die Wanderung zur Steilküste startet am Grenzweg in Ahrenshoop und führt euch erstmal an den wunderschönen Ostseestrand in Richtung Wustrow. Diese Wanderung ist besonders im Herbst und Winter schön, da ihr den Strand fast ganz für euch alleine habt. Wenn ihr die Steilküste entlang wandert, werdet ihr im Sommer an märchenhaften Mohnblumenfeldern vorbeikommen. Der Wanderweg führt euch von den Mohnfeldern zurück zum Kliff. Von dort habt ihr einen wunderbaren Blick auf die Ostsee. Seid immer etwas vorsichtig, denn die Steilküste ist kein massiver Fels und kann je nach Witterung auch an einigen Stellen sehr weich sein und abbröckeln. Bis nach Wustrow geht ihr ca. 5 km am Strand entlang.

An der Seebrücke in Wustrow habt ihr die Möglichkeit, euch zu stärken und euch in eines der Cafés zu setzen. Die Strandstraße führt euch durch den Ort bis zum Bodden. 

Bei eurem Rückweg könnt ihr außerdem noch einen kurzen Abstecher zum Hafen Althagen machen.

Route 3: Von Ahrenshoop zum Leuchtturm Darßer Ort und zurück 

Dauer: Ca. 7 Stunden, 25 km

Für alle, die gerne eine Herausforderung suchen, bietet sich diese Tour an. Sie führt euch am Darßer Weststrand entlang bis zum Leuchtturm Darßer Ort und in einer Runde wieder zurück nach Ahrenshoop. Die Wanderung dauert ungefähr 7 Stunden. Perfekt, wenn ihr länger unterwegs sein wollt. Ihr startet in Ahrenshoop und geht immer geradeaus am Weststrand entlang, nach rund 11 km erreicht ihr den Leuchtturm Darßer Ort. Zurück geht es durch das Naturschutzgebiet und den Wald. Auf dieser Strecke ist es besonders ruhig. Der Wald ist der ideale Ort, um die Seele baumeln- und sich von den mystischen Bäumen verzaubern zu lassen.

Beim Wandern am Strand lassen sich zahlreiche tolle Dinge entdecken.
Beim Wandern am Strand lassen sich zahlreiche tolle Dinge entdecken.

Was könnt ihr beim Wandern an der Ostsee entdecken?

Beim Wandern bekommt ihr einen ganz einzigartigen Blick auf eure Umgebung und die Natur. Kleinigkeiten, die euch beim Fahrradfahren vielleicht nicht ins Auge springen, könnt ihr so noch besser wahrnehmen. Zusätzlich besticht unsere Halbinsel mit seiner einzigartigen Flora und Fauna. Wenn ihr eurer Wandertour noch einen besonderen Kick geben wollt, dann probiert unbedingt mal Geocaching aus. Dabei begebt ihr euch auf eine kleine Schatzsuche und müsst während eurer Wanderung nach Hinweisen Ausschau halten. Aber auch zum Steine, Muscheln und Treibgut sammeln bietet sich eine Wanderung an. 

Wandern mit Ahrenshoop.travel

Vom THE GRAND Ahrenshoop, STRANDHAUS oder Künstlerquartier SEEZEICHEN könnt ihr zu zahlreichen Wandertouren oder auch einem Ausflug in die Welt der Künstler aufbrechen. Stärkt euch am besten bei einem leckeren Frühstück im VIEW und schon kann euer Abenteuer losgehen. Wenn ihr nach einem langen Wandertag zurück nach Ahrenshoop kommt, könnt ihr euch in einem unserer Restaurants hervorragend wieder stärken. Wie wäre es mit einem Abendessen im #herrhoshi? Kaputte Füße und müde Knochen könnt ihr dann bei einem langen Wellness-Tag im THE GRAND SPA erholen lassen. Wir freuen uns auf euch!

Zur Startseite

Ähnliche Beiträge

Weihnachtsmärkte Besuch auf dem Weihnachtsmarkt 2022

Es ist wieder soweit, der Advent ist da! Endlich können wir wieder ohne Einschränkungen die Vorweihnachtszeit genießen. Wir zeigen euch, wo sich der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt 2022 am meisten lohnt.

Weiterlesen

Meditation Meditieren für mehr Gelassenheit im Alltag

Die stressigen Gedanken loslassen, sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren, zu mehr Gelassenheit kommen. Hört sich das nicht nach genau dem Richtigen an? Dann solltet ihr definitiv dran bleiben, denn das und vieles mehr bietet das Meditieren.

Weiterlesen